Menü
 Seitenmenü

Die Verwaltung der Liegeplätze und des Geländes im westlichen Hafenbecken des Hafens von La Savina wird ausgeschrieben, was eine Neuordnung des Raumes einschließt

Die APB wird Ausflugsboote näher an den Hafenbahnhof heranführen und den Yacht-Charterverkehr fördern
La Savina, 24/02/2022
Verkehr und InfrastrukturSozioökonomische Entwicklung

Der Verwaltungsrat der Hafenbehörde der Balearen (APB) hat heute in einer Sitzung in Palma die Ausschreibungsbedingungen und die Klauseln für die öffentliche Ausschreibung der Verwaltung der Liegeplätze und des Geländes im westlichen Innenhafenbecken des Hafens von La Savina gebilligt. Die Ausschreibung bezieht sich auf eine einjährige administrative Genehmigung mit der Möglichkeit, sie um höchstens drei Jahre zu verlängern.

Die Ausschreibungsbedingungen sehen die Verwaltung einer Gesamtfläche von 13.408 Quadratmetern vor, von denen 9.183 Quadratmeter auf Wasser und der Rest auf Land entfallen. Sie umfasst auch die Verwaltung von drei Gebäuden für kommerzielle Aktivitäten sowie eine Tankstelle für Freizeitboote. Der Jahresbetrag der zu verbessernden Belegungsgebühr beträgt 507.786,90 Euro.

Neuordnung des Raums

Auf der gleichen Sitzung wurde vereinbart, das Ein- und Aussteigen der Passagiere aus den Ausflugsbooten in die Nähe des Hafenbahnhofs zu verlegen. Konkret in einem Bereich, der zurzeit Teil der Konzession ist, die seinerzeit an das Unternehmen Marina de Formentera S.A. vergeben wurde und am 27. Mai endet.

So wird die neu zu vergebende Genehmigung diesen Bereich des Hafens ausschließen, aber stattdessen den Raum der Wasserfläche einschließen, der im Pantalán-Dock und Ribera-Dock mit der Verlagerung der Ausflugsboote frei wird. Diese Fläche soll für die Verwaltung von Liegeplätzen mit einer Länge von bis zu sechs Metern genutzt werden, die in der Hochsaison - und auf Anfrage des Consell Insular de Formentera - für Charterboote genutzt werden können.

Diese Neuordnung des Raums ist mit den aktuellen Planungsinstrumenten des Hafens von La Savina und mit dem neuen Sonderplan - der derzeit bearbeitet wird - sowie mit dem aktuellen Layout der kürzlich gebauten Hafenpromenade vereinbar.

Vor diesen Vereinbarungen hat der Verwaltungsrat der APB auf derselben Sitzung den Antrag des Unternehmens Marina de Formentera, S.A. auf Verlängerung der Konzession für diesen öffentlichen Hafenbereich um dreieinhalb Jahre abgelehnt, um dessen Sanierung und die Ausschreibung einer neuen Genehmigung für die Verwaltung der Liegeplätze zu ermöglichen.

 
 

Neueste Nachrichten


  •  
  • Page 1 of 111

Soziale Netzwerke


Kontaktformular


  • Für Beschwerden, Anregungen oder Informationsanfragen klicken Sie bitte diesen Link an

Terminkalender


No hay eventos próximamente

Einloggen


Enter your Ports de Balears username.